Das Dahomey an sich

 

Schon immer klein

Das Dahomey-Zwergrind ist eine ursprüngliche Zwergrinderrasse, deren Erscheinungsbild sich in Westafrika ohne menschliches Zutun entwickelt hat.

Andere kleinere Rinderrassen, wie zum Beispiel das irische Dexter-Rind, sind durch gezielte Kreuzung verschiedener Rassen herangezüchtet worden.

 

Dunkle Typen

Dahomeys gibt es in zwei Hauptfärbungen. Sie sind entweder schwarz und haben bräunliche Beine und gegeben falls weisse Flecken am Bauch oder sind grau und weisen teilweise weiße Bauchflecken auf. Besonders sind ihre Zunge und ihr Rachenraum, welche blau sind und etwas sonderbar anmuten. Ihre Kälber kommen mit ihrer späteren Fellfarbe zur Welt, jedoch färben sich schwarze Kälber zwischenzeitlich um und werden hell. Später werden sie wieder schwarz und haben somit ihre Ursprungsfarbe wiedererlangt.

 

Robuste Zwerge

Dahomey-Zwergrinder sind äußerst robust gegenüber Hitze und Kälte und haben wenige Ansprüche an ihre Umgebung. Hochleistungs-Nutztiere sind es aber eben nicht. Die Milch reicht gerade so zur Kälberaufzucht und der Fleischertrag ist, gemessen an der Zeit, die die Tiere zum Heranwachsen benötigen, gering. Heute werden sie vor allem als Liebhaberrasse und Landschaftspfleger gehalten.

 

Erstmal groß werden

Dahomey-Zwergrinder bringen, wie andere Rinderrassen auch, jährlich ein Kalb zur Welt. Bei der Geburt ist der Nachwuchs gerade einmal 45 cm groß und 10 bis 15 kg schwer.

 Zum Vergleich: Das Kalb eines modernen Hochleistungsrindes kann je nach Rasse mit einem Gewicht von bis zu 50 kg ins Leben starten.

 

Erwachsene Tiere

Widerristhöhe Kühe 80 – 95 cm

Gewicht Kühe 150 – 210 kg

Widerristhöhe Stiere        85 – 100 cm

Gewicht Stiere 225 – 300 kg

 

· Unsere Dahomey´s ·

Belinda

Geburtstag: 05.06.2018

Belinda ist Esthers erste Kuh, diese kam im Dezember 2019 auf den Hof. Belinda ist sehr vorsichtig was Menschen angeht. Deshalb steht sie eigentlich auch immer etwas abseits wenn Menschen den Stall betreten. Leider hatte Belinda am 26.07.20 eine sehr schwere Geburt von ihrem ersten Kalb. Das Kalb kam trotz Kaiserschnitt tot zur Welt. Es ist nicht sicher ob Belinda nochmals tragend wir, war es doch ein sehr einschneidendes Erlebnis für das doch sehr scheue Mädchen.

Patenschaft verfügbar: JA
Pate/Patin: 

Abena

Geburtstag: 17.07.2018

Abena ist Andreas erste Kuh, auch sie kam im Dezember 2019 zu uns. Sie ist eher scheu und vorsichtig, ist aber auch neugierig und kommt schon mal schauen wenn wir in den Stall kommen. Abena hat am 06. September 2020 ihr erstes Kalb zur Welt gebracht. Wir mussten nur leicht etwas nachhelfen. Sie erwartet im Juli 2021 ihr zweites Kalb.

Patenschaft verfügbar: JA
Pate/Patin 1: Gander R.

Tschulami

Geburtstag: 21.03.2015

Tschulami ist unsere Leitkuh, sie sagt wo es durchgeht. Auch beim fressen steht sie an vorderster Front. Sie ist unsere zahmste Kuh, sie lässt sich während dem fressen problemlos streicheln. Sie kam mit der ganzen Herde (Silber, Mirta, Sanura und Tayo) im Sommer 2020 zu uns auf den Hof. Tschulami ist Mutter von Silber, Mirta und Tayo. Auch sie bekommt im Sommer wieder ein Kalb.

Patenschaft verfügbar: JA
Pate/Patin: 

Silber

Geburtstag: 23.12.2017

Silber hat den Charakter von ihrer Mutter, sie ist neugierig und steht vorne wenn es etwas Neues gibt. Silber ist die Mutter von Sanura und erwartet im Sommer 2021 ihr zweites Kalb.

Patenschaft verfügbar: JA
Pate/Patin: 

Mirta

Geburtstag: 06.03.2019

Mirta ist unser  Ruhepol in der Gruppe, von ihr merkt man nicht viel. Sie ist die, die alles beobachtet. Mirta erwartet ihr erstes Kalb anfangs Juli 2021

Patenschaft verfügbar: JA
Pate/Patin: 

Tayo

Geburtstag: 07.03.2020

Ist der Herr in der Gruppe, dies merkt man auch, er hat nichts zu sagen. Tayo kam leider schon kastriert zu uns. Er wird das erste Dahomey sein das bei uns in die Hofschlachtung geht.

Patenschaft verfügbar: NEIN
Pate/Patin: 

Sanura

Geburtstag: 02.02.2020

Sanura ist immer noch scheu, sie findet Menschen einfach doof.

Patenschaft verfügbar: JA
Pate/Patin: 

 

Amelie

Geburtstag: 06.09.2020

Amelie ist einfach unser Sonnenschein, wie könnte es auch anders sein, sie ist unser erstes Kalb auf dem Hof. Amelie ist die Tochter von Abena.

Patenschaft verfügbar: JA
Pate/Patin: 

Graneo-Gray

Geburtstag: 20.04.2020

Graneo ist unser neuster Zuwachs, wir hoffen das er unser zukünftiger Zuchtstier wird. Momentan ist alles neu und auch noch doof. Er macht sich aber von Tag zu Tag vertrauter mit uns.

Patenschaft verfügbar: JA
Pate/Patin: 

Dahomeys